"Artikel-Lager" 2013 - ESV Schwerin/Handballnachwuchs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Artikellager

Handballnachwuchs des ESV beendet allererste Spielsaison...

Mit einer gemischten E/D-Jugend der neu gegründeten Nachwuchsabteilung starteten die Handballer des ESV Schwerin in der abgelaufenen Saison in die D-Jugendbezirksliga M-V Nord/West. Schon in der Vorrunde traf das extrem junge Team (Jahrgänge 2001-2003) dabei auf richtig renommierte Gegner. So spielte man nach teilweise nur 3-monatigem Handballtraining u.a. gegen die mit deutlich älteren Jungs des Jahrgangs 2000 besetzten 1. Mannschaften der Leistungszentren des SV Post Schwerin, des HC Empor Rostock sowie des Ribnitzer HV, deren Jungs überwiegend bereits über 4-5 (einige sogar 7-8) Jahre Handballerfahrung verfügten. Dazu standen u.a. Duelle mit den namhaften Teams von der SG aus Parchim/Matzlow-Garwitz, dem SSV Einheit Teterow, dem Plauer SV und dem Schwaaner SV an. Von Beginn an glich diese Aufgabe zwar dem Kampf von David gegen Goliath, dennoch waren alle Beteiligten mit vollem Enthusiasmus dabei.

Natürlich war den Mannschaftsverantwortlichen zu Beginn klar, das den Jungs für diese allererste Spielzeit eine besonders schwere bevorsteht, die ist auch genau so eingetroffen. Doch gemeinsam haben wir auch beschlossen, immer nur einen Fuß vor den anderen zu setzen, die Motivation zu behalten und eifrig weiter zu machen, egal was in den Saisonspielen passiert. Und auch das ist so gewesen. Für alle Beteiligten: Trainer, Betreuer, Eltern und natürlich die Jungs ist einfach unübersehbar, dass sich die Jungs toll entwickelten und was besonders zählt - sie sind immer noch total motiviert, ziehen voll mit. Es hat allen Beteiligten riesig Spaß gemacht zu sehen, wie die Jungs immer wieder gegen deutlich Ältere (meist 2 Jahre !!!) mit 3-mal soviel Handball-Erfahrung antraten ohne aufzustecken, ohne zu kapitulieren. Schade nur, das die passende Belohnung wegen vieler Ausfälle nur in besseren Resultaten gipfelte und nicht in den ersten Punkten; die aber ganz sicher in der nächsten Saison zu Hauf kommen werden...
Und Belohnung ist natürlich auch, dass neben Darius aus der C-Jugend zwei weitere ESV-Jungs den Sprung aufs Sportgymnasium Schwerin geschafft haben! Das bestätigt uns alle in unserer Arbeit und motiviert uns natürlich, das kommende Jahr mit mind. derselben Ernsthaftigkeit und Freude anzugehen...

 
zuletzt aktualisiert: 22.09.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü